Alle Bilder © Philipp Schäfer

Home
Jahresrückblicke
=> Jahresrückblick 2009
=> Jahresrückblick 2010
=> Jahresrückblick 2011
=> Jahresrückblick 2012
=> Jahresrückblick 2013
=> Jahresrückblick 2014
=> Jahresrückblick 2015
--------------------------------
Führerstand Lötschberg-Simplon
Führerstand Gotthard
Stellwerkersatz Weyermannshaus
Der letzte Mohikaner in Biel
-----------------------------
Alle Bilder © by Philipp Schäfer
- Bildberichte 2017 -
- Bildberichte 2016 -
- Bildberichte 2015 -
- Bildberichte 2014 -
- Bildberichte 2013 -
- Bildberichte 2012 -
- Bildberichte 2011 -
- Bildberichte 2010 -
- Bildberichte 2009 -
------------------------------
----------------------------
Bilder einzelner Tfz:
Güterzugloks der DB
Personenzugloks (DB)
SBB Cargo - SBB
BLS Cargo - BLS
ÖBB
Privatbahnen
ITL
CD Cargo - CD
-------------------------------
---------------------------
Pleiten, Pannen, Pech
Dummes Geschwätz und Sonstiges
Impressum
Alle Bilder © by Philipp Schäfer
Die Eyachtalbahn
Mandarinli Outtakes
Dr schnäuscht Wäg nach Worb
Mandarinenernte im Worblental

Alle Bilder © Philipp Schäfer
Jahresrückblick 2011

Ich weiß, das Jahr ist noch nicht ganz zu Ende und es kann noch viel passieren. Dennoch setze ich ihn heute mal rein, da es zeitlich und wettertechnisch eher unwahrscheinlich ist, dass ich dieses Jahr noch Bahnbilder zusammenbekomme.

Hier kommen die Highlights 2011 mit 36 Bildern, also im Schnitt drei pro Monat, was aber meist nicht ganz aufgeht...

Wie jedes Jahr fing auch 2011 sehr trüb an. Im Winter sind die Tage kurz, das Wetter eher bescheiden und durch die drohenden Prüfungen die Zeit sehr knapp. So war es in diesem Jahr sehr schwer, ein passendes Bild in den Kasten zu bekommen. Deshalb beginnt der Jahresrückblick leider mit einem "Dunkelbild", doch mehr hatte dieser Januar nicht zu bieten:

182 008 mit RE 18 am 16. Januar in Cossebaude:


Bild


Ende Februar war dann der Stress vorüber und man kam wieder öfters an die frische Luft.
MTEG 189 800 mit ITL Düngerzug am 26. Februar in Radebeul-Naundorf:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/8508-189-800_dng.jpg


Im März dagegen bekam ich aufgrund vorhandener Zeit und gutem Wetter einiges zusammen, wenn ich auch meist nur in der sächsischen und südbrandenburgischen Pampa geblieben bin.
Am 6. März ging es nach Sachsen Anhalt für einen durchreisenden Zugvogel.
152 138 "Albatros Express" mit TEC 42147 "Hangartner" Rostock Seehafen - Verona im Bahnhof Merseburg, der in diesem Jahr seine Gestalt auch sehr geändert hat:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/9081-152-138.jpg

Schon am Folgetag gings wieder um den heimatlichen Kirchturm, unteranderem nach Neuburxdorf. 155 113, eine der wenigen Loks die an diesem Tag keinen "Hollandlatz" aufwies, mit Zementzug CFN 46327 aus Rüdersdorf nach Stredokluky passierte die dortigen herrlichen Bahnanlagen:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/9186-155-113.jpg

Am 11. März ging es ins Altenburger Land, in erster Linie für einen weißen Farbeimer... Schraubeneimer. Nicht überall wo DB drauf steht ist DB drin: 110 511 war mit Autotransportzug bei Oberrothenbach für PCT unterwegs:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/9417-110-511.jpg

Am 22. März gings nach Franken zur Nürnberger S-Bahn. Doch bevor ich ein Pfefferminzbonbon zeige, gibt es erst mal ein Schaukelpferd zu sehen: 151 056 passierte mit einem leerem Autozug ein Bahnwärterhäuschen in Pölling auf der Fahrt gen Regensburg:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/9901-151-056.jpg

Am späteren Nachmittag wechselte ich nach Postbauer Heng. Dort gabs neben zahlreichen bunten Güterzügen auch die S-Bahn zu sehen: 185 617 mit einer S3 aus Nürnberg kommend auf der Fahrt gen Neumarkt:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/9934-185-617.jpg

Am 3.
April waren die Semesterferien beinahe wieder zu Ende. Durch den wieder höheren Sonnenstand sind Touren ins Elbtal wieder möglich, so auch zur berühmten Carolahöhe nahe Krippen. 145 048 schiebt ihre S-Bahn aus Schöna kommend gen Meißen. Auf der Elbe ein tschechischer Schubverband auf Talfahrt:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/1091-145-048.jpg

Ostern 2011, dieser Termin war schon vor längerer Zeit in meinem Kalender vermerkt. Der Grund war eine Brückenerneuerung an der Rheintalstrecke bei Rastatt. Trotz Osterfeiertage wurden ein paar Güterzüge für meine ursprüngliche Heimatstrecke, der Gäubahn und dem Oberen Neckartal, erhofft. Die bittere Realität sah leider anders aus. Immerhin gab es umgeleitete Nachtzüge (und Autozüge, welchen ich um Sekunden leider verpasst hatte).
Als "kleine Entschädigung" gab es immerhin ein wenig 181 an den heimischen Intercities. Doch leider hatte ich da kaum Glück, jedesmal kam irgendwo ein wolkenähnliches Gebilde angefahren...
181 211 kam am 22. April leider, wie fast alle anderen 181er auch, mit Wolkenschaden aus der Landeshauptstadt Stuttgart zurück mit IC 281 nach Zürich am Haken, aufgenommen an der Kurve bei Grünholz:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/1931-181-211.jpg


Nahezu der gesamte  Gäubahngüterverkehr wird von Loks der Baureihe 185 bestritten, vor allem die 10 Gäubahnloks ("DACH-185" 085-094). Bekanntlich ist unter den zehn Lokomotiven der einseitig geprägte Sonderling 185 090. Hier gilt bei mir das Motto: "Steht man links, ist die Werbung rechts und umgekehrt, ist die Lok verplant, fliegt sie spontan raus, wird sie vorgemeldet, kommt ne Wolke". Nachdem nahezu jeder Hamburger (nicht die zum Essen) im Besitz eines Sonnenbildes ist, sah es bei mir bis zum 23. April anders aus. Zwar fährt der Kübel meist mehrmals pro Woche an meiner (ehemaligen) Haustür vorbei, ein Bild gelang nie. Dies änderte sich aber am besagten Datum.
Kurz vor Sonnenschluss kam 185 090 mit 29 Schiebewandwagen nach Bludenz.

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/2044-185-090.jpg

Am 25. April gab es nochmals eine Chance, Nachtzüge auf der Gäubahn zu erleben. 110 497 mit CNL 1258 bei der Einfahrt in den Betriebsbahnhof Grünholz:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/2111-110-497.jpg

Nach einem leider nur kurzen Aufenthalt im Südwesten gings wieder ins schöne Sachsen. Am 1. Mai konnte ich einen Containerzug, gebildet aus 155 037 und 155 114 am Stauseebad Cossebaude ablichten. Gezogen wurde dieser von Schraubeneimer
140 806:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/3999-140806155037155114.jpg


Am 7. Mai gings mal wieder ein das Elbtal. Eine schon ordentliche "Grüne Hölle" war in Königstein vorzufinden, die leider auch viele achtbeinige, ungewollte Krabbelbiester beherbergt... 180 006 rollt noch im alten "Siff" mit einem Autotransportleerzug aus Zwickau gen Tschechien:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/4323-180-006.jpg

Zwei Tage später gings nochmals nach Königstein, doch dieses mal auf die andere Flussseite. 189 012 durchfährt mit einem Containerzug gen Hamburg den Königsteiner Haltepunkt. Die Elbfähre dagegen hat es nicht ganz so weit. Sie pendelt den ganzen Tag zwischen Königstein und Halbestadt:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/4539-189-012.jpg


Am 29. Mai gings für den umgeleiteten HVLE Staubzug aus Spreewitz nach Wülknitz. Zugtraxx war 185 583:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/4806-185-583.jpg

Im Juni stand in der Region der Dresdner (evangelische) Kirchentag im Höhepunkt. Da Bahntouristikwagen nicht ganz mein Fall sind (und historisches erst recht nicht) machte ich mir keinen Stress und konzentrierte mich erstmals auf die Dresdner S1 im Bereich Dresden-Neustadt - Meißen.
145 049 kam mit ihrer S1 nach Bad Schandau
aus Meißen im noch alten Coswiger Bahnhof eingefahren. Zur Verstärkung wurde ein "Saunawagen" mit eingereiht, um die Menschenmassen mit ihren grünen Schals befördern zu können:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/4933-145-049.jpg

Die noch letzte aktive, orientrote140 mit Latz überquert am 14. Juni die Straße "Am Urnenfeld" am Haltepunkt Dresden-Stetzsch. Welch passender Straßenname für eine Lokbaureihe, deren Tage längst gezählt sind, zumindest im Bestand der Deutschen Bahn:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/5602-140-024.jpg

Damit man den Sommer nicht genießen kann sorgt die Uni jedes Jahr dafür, dass die Studenten fleißig in ihre Zimmer verschwinden. Deshalb ist es immer wieder schwer, im Juli Bahnbilder zusammen zu bekommen. Meist fährt man nicht weit und landet wieder an der Marienbrücke in Dresden. Nachdem sich die 145 fest die S1 an sich zogen, fand man sie auch nun auf dem SAXONIA vor. Diese unbekannte 145 hatte den längsten Teil ihrer Reise schon hinter sich im Gegensatz zu den Ballonfahrer:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/6103-145-s1-ball.jpg

Im August war dann der ganze Stress hinter mir und ich hatte wieder etwas Zeit. Leider spielte am Anfang der Ferien das Wetter nicht so richtig mit. 180 017 fuhr am 14. August mit einem gemischtem Güterzug aus Decin an den Felswänden und der Basteibrücke bei Kurort Rathen vorbei:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/6622-180-017.jpg


Nachdem ich nun schon zwei Jahre in Sachsen wohne und jede verkehrsroten Kabelcontainer gefühlte zehn Mal habe, hielten sich die orientroten 155er lieber im Ruhrgebiet oder auf der Nord-Süd-Strecke auf. Doch am 18. August erbarmte sich 155 219 und fuhr mit dem abendlichen Skodazug bei Dresden Kemnitz unter der Autobahnbrücke hindurch:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/6799-155-219.jpg

180 011 bespannte am 20. August den Porscheautoteileleerzug aus Leipzig. Hier passiert er gerade die kleine Häuseragglomeration "Strand" zwischen Kurort Rathen und Königstein auf dem Weg gen Tschechien. Die Schatten verdeutlichen: Die Tage werden kürzer...:
Die 180 011 war zu dieser Zeit die letzte, nicht-ceramolisierte 180. Erstaunlich, wie oft sie mir im Gegensatz zu ihrer drei "glänzenden Schwestern" vor die Linse fuhr...

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/7064-180-011.jpg

Das Ende der 145 im Dresdner S-Bahndienst auf der Linie S1 nahte schon im August. Am 21. August machten schon die 182er den 145ern "Konkurrenz". Als im ersten Morgenlicht 145 048 ihre S1 nach Meißen aus dem Haltepunkt Königstein schob schliefen die meisten Enten noch:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/7080-145-046.jpg


Immer während der Prüfungszeit gibt es irgendwas Neues im Elbtal. Seien es die ersten neuen blauen 372er, ceramolisierte 180er oder auch wie in diesem Fall 186 240 "The Power of Traxx" unterwegs für Metrans Rail (zu diesem Zeitpunkt noch railtrans s.r.o.).
Da es zu viel verlangt wäre, den Hobel beim ersten Mal im Kasten zu haben, brauchte der ganze Spaß sechs Anläufe. Erst Anfang September hats geklappt. Zu diesem Zeitpunkt bräuchte aber "The Power" mal ne "Shower", die sie zum Glück auch kurz darauf bekam. Dass es sich beim gewählten Fotoort um das Fachwerkhaus am Bahnübergang Strand handelt, bräuchte ich eigentlich nicht zu erwähnen.

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/8112-186-240.jpg

Am 11. September gab es dann endlich mal ein Sonnenbild von einer ceramolisierten Knödelpresse. 180 020 war mit einem Gefco Autotransportzug bei Königstein unterwegs gen Dresden. Hier, wo links im Bild noch das "Kraut steht", pflanzt sich mittlerweile eine neue Straße durch die Landschaft. Ebenso hatte ich bei diesem Bild Glück, beim Stellenwechsel wollte ich eigentlich ein wenig Platz auf der Speicherkarte schaffen... zum Glück hats auch ohne diese Aktion gerade so gereicht:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/8491-180-020.jpg

111 030 legt sich am 25. September mit dem vorletzten "Murgtäler Radexpress" 2011 auf der Fahrt nach Freudenstadt an einem Fischweiher bei Gernsbach in die Kurve:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/8686-111-030.jpg

In Horb wurde 2011 die "Eisenbahnerlebniswelt" eröffnet. Unweit dieser Halle legte ich mich auf dem Gelände des ehemaligen Horber Güterbahnhofs auf die Lauer für den FE 45175. 185 087 hatte am 26. September die Ehre, diesen gemischten Güterzug von Kornwestheim nach Wolfurt zu transportieren:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/8741-185-087.jpg

Am 29. September gings nach Wiesental bei Waghäusel, nördlich Karlsruhe. Crossrails 185 593 fuhr mir mit einem Ewals-KV-Zug vor die Linse:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/8999-185-593.jpg


An diesem Tag war, wie eigentlich für den Oberrhein üblich, Blockverkehr angesagt. Nahezu jede Trasse war belegt und vieles musste über die parallele Schnellpiste abgefahren werden. Der Ekol-KLV-Zug von Worms nach Triest (weiter mit Fähre in die Türkei) kam am Nachmittag mit Lomo Zebra 185 662 zum Glück über die alte Piste:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/9139-185-662.jpg


Am Folgetag gings für die Textmarker an der rollenden Landstraße nach Auggen. 485 008 mit RoLa 43625 Freiburg (Brsg.) - Novara:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/9211-485-008.jpg

Am Nachmittag gings auf die Brücke südlich des Haltepunktes. Es war brütend heiß mit über 30° C. 151 074 und 140 xxx fuhren mit einem KLV-Zug gen Süden. Bald ist die Grenze erreicht.
Bei diesem Hobby trifft man immer wieder auf seltsame Vögel. Einer der wohl seltsamsten ist der Besitzer des dortigen "Saftladens", hier rechts im Bild, mit welchem ich auf dem Rückweg zum Haltepunkt noch Bekanntschaft machen durfte...

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/9369-151-074.jpg


Anfang Oktober ging es leider schon wieder zurück nach Sachsen, ich hätte das gute Wetter im Süden gerne noch länger genutzt. Am 2. Oktober gings unter anderem an die Geislinger Steige. 185 234 zieht einen KLV-Zug, umgeleitet aus dem Maintal, zwischen Amstetten und Geislingen die herbstliche Steige hinab gen Kornwestheim:

https://img.webme.com/pic/k/kbs740/9541-185-234.jpg

Am 15. Oktober gings nach Niederwartha. 185 612 mit RBH Getreidezug gen Bad Schandau bei der Elbquerung in Niederwartha. Zu diesem Zeitpunkt ahnte niemand, dass wirklich 2011 noch ein Auto über die benachbarte Hängebrücke fahren konnte...:

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/0025-185-612.jpg

Am 21. Oktober war dann "vorbei" mit dem Elbtal. Dicker Nebel hängt dort oft den ganzen Herbst über. So bleibt einem auf die Schnelle nur noch die sogenannte "Nebenbahn" Dresden Friedrichstadt - Coswig. In Cossebaude ging mir dann die ES 64 F4-084 auf die Speicherkarte.
Locon fährt nun den ehemaligen ERS-Containerzug von Melnik nach Rotterdam. Ob der WSSB-Bahnübergang auch im Jahre 2012 noch seine Anwesenheit dort zeigt?

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/0360-es64f4-084.jpg

Der frühe Vogel fängt den Wurm lautet ein berühmtes Sprichwort, doch in diesem Fall beißt er höchstens ins Gras. Am Folgetag gings nach Glaubitz, um die Blockstelle früh ein wenig umzusetzen. Nachdem sich Sonne und Nebelschwarten abwechselten kämpfte sich der Feuerball nach und nach durch.
Ein wenig Glück gehörte dazu, dass sich zum Zeitpunkt des Auflösens des Nebels 139 311 mit einem leeren Autozug ins Bild schlich. Alles war noch recht nass und feucht... und es war sehr kalt...

https://img.webme.com/pic/e/elbtalbahn/0611-139-311.jpg

Novemberzeit ist Viaduktzeit: Nachdem es letztes Jahr den Nachtzug auf dem Frankensteiner Viadukt gab, ist dieses Jahr das Saalbachviadukt bei Steina an der Strecke Riesa - Chemnitz dran: 185 399 mit umgeleitetem FR 52523 Leipzig Engelsdorf - Zwickau:

https://img.webme.com/pic/p/philipps-bahnwelt/1145-185-399.jpg

Nachdem der Dezember bisher eher trüb ausfällt, gibt es eine Nachtaufnahme aus dem Stuttgarter Hauptbahnhof, welcher von größeren Veränderungen
dieses Jahr  noch verschont blieb...
181 213, die letzte 181 im orientroten Lack, macht sich mit IC 281 auf den Weg nach Singen mit ihrem Zug nach Zürich:









Ich hoffe, euch hat mein umfangreicher Rückblick gefallen.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die für die Entstehung mancher Bilder mitgeholfen haben, durch Vormeldung, Fotostellen oder Fahrzeiten.
Insbesonders ein Dank an
Markus Kirchmann, Tobias Mezger, Pascal Vonier, Norbert Menz, Steven Metzler, Philipp Böhme, Urs Renninger, Matthias Schöck, Hannes Ortlieb, Filipp Münst, Benjamin Kehrer
und vielen mehr!


Ich wünsche euch allen ein gesundes, erfolgreiches und schönes Jahr 2012!


































Heute waren schon 12 Besucher (124 Hits) hier!
Alle Bilder © Philipp Schäfer
Alle Bilder © Philipp Schäfer Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden