Alle Bilder © Philipp Schäfer

Home
Jahresrückblicke
--------------------------------
Führerstand Lötschberg-Simplon
Führerstand Gotthard
Stellwerkersatz Weyermannshaus
Der letzte Mohikaner in Biel
-----------------------------
Alle Bilder © by Philipp Schäfer
- Bildberichte 2017 -
- Bildberichte 2016 -
- Bildberichte 2015 -
- Bildberichte 2014 -
- Bildberichte 2013 -
- Bildberichte 2012 -
- Bildberichte 2011 -
- Bildberichte 2010 -
=> Bilder der vergangenen Tage
=> Schnee um Dresden
=> Mittagspause in Stetzsch
=> Zugiges in Coswig
=> Schnee am Strand
=> Messzug zur Mathematik
=> Bilder der letzten Wochen
=> Abgrebrannt!
=> Heidenau zum Frühstück
=> Das Licht war nicht "in Form"
=> Winterliches Priestewitz
=> Ein Sonntag in Stetzsch
=> Keine Ruhe in Ruhland...
=> Tote Hose in Zeithain
=> Lauchhammer
=> Glaubitz-letztmals Sonne
=> Ausgescheint...
=> Königsteiner Güterbahnhof...
=> Ordentlich was los...
=> Strandwetter?
=> Kein Frühling am Oberrhein
=> Gäubahn: D-Zug-Feeling in Herrenberg
=> Cossebaude
=> Sonne in Stauda
=> Feuer frei!
=> Der Lannutti-KLV und 140 423
=> Frühling in Glaubitz
=> Oberau und Niederau
=> Lannutti und Königstein
=> In Zeithain ist nie was los...
=> Am Rapsfeld...
=> Riesa und Stadt Wehlen
=> Bayern, des semma mia - Tag 1
=> Bayern Tag 2
=> Equus Quagga Bavaricus
=> Stuttgart Hauptbahnhof
=> Königstein und Kemnitz
=> Bilder vergangener Tage
=> Elbtal
=> Neues von der "Nebenbahn"
=> 140er und KLV
=> Stierkampf in Stetzsch
=> Automobilindustrie
=> Von der Flügelwegbrücke
=> Kein Lannutti
=> Bilder aus Coswig
=> TEE-Zeit in Radebeul
=> Marienbrücke
=> Venice Simplon-Orient-Express
=> Der Strand wurde "zerstört"...
=> 6 Wochen an der 740
=> Autofreies Neckartal
=> Im "Karlsruher Garten"
=> Sonnenallergie...
=> Niederwartha und Priestewitz
=> Kein Porsche in Torgau
=> Kein Taurus in Böhla...
=> Keine Sonne in Lauchhammer
=> Ende der Krise?
=> Leipzig Thekla - ...
=> Coswig am Nachmittag
=> 189er Modenschau in Cossebaude
=> Es wird Herbst...
=> Strießen
=> 145 038 am RE 50
=> Frankenstein
=> Der Winter ist da!
=> Generationswechsel auf der S1
=> Bilder vom Samstag
- Bildberichte 2009 -
------------------------------
----------------------------
Bilder einzelner Tfz:
Güterzugloks der DB
Personenzugloks (DB)
SBB Cargo - SBB
BLS Cargo - BLS
ÖBB
Privatbahnen
ITL
CD Cargo - CD
-------------------------------
---------------------------
Pleiten, Pannen, Pech
Dummes Geschwätz und Sonstiges
Impressum
Alle Bilder © by Philipp Schäfer
Die Eyachtalbahn
Mandarinli Outtakes
Dr schnäuscht Wäg nach Worb
Mandarinenernte im Worblental

Alle Bilder © Philipp Schäfer
Bayern, des semma mia - Tag 1

Über Pfingsten gings für drei Tage ins schöne Bayernland. Nachdem ich akzeptiert habe, dass ein zweispuriger Radweg dort Hauptstraßen sind (teils auch noch geschottert), konnte es losgehen.
Zuerst, noch bei Sonne, gings am Dienstag den 25.5. nach Niederaudorf.

Kaum hab ich den nagelneuen Polo auf der Wiese geparkt, kam schon ein Railjet angeschossen. ÖBB 1116 225 "fliegt" mit ihrem 3-Klassen Fernverkehrszug von Rosenheim kommend gen Kufstein:



Im Block kam dann eine schwarze Witwe: Die von Ferrovie Nordcargo angemietete ES 64 F4-990 (ex DB 189 090) zieht den DB/ÖBB Italia EC von München kommend gen Brenner:



Nach drei Stunden kam dann endlich der erste Güterzug gen Brenner gefahren. In die Gegenrichtung sind schon mindestens fünf Züge durch. 1116 246, ehemals Bundesheer-Taurus, hat ihre Folien unlängst verloren. Die weiß lackierten Fronten bleiben allerdings erhalten, denn der "Soldat" soll bekannterweise in Kürze (?) zum Polizisten mutieren.



Ein paar Meter weiter gen Bahngleis wechselte ich dann mitten in die Wiese. Es war (bis auf die nahe lärmende Autobahn mit je einer "LKW-Wand" pro Richtung, die fahren sicherlich alle zur RoLa in Wörgl) sehr idyllisch dort. Löwenzahnwiese, dutzende Maikäfer und ein mähender Landwirt befanden sich im nahen Umkreis. Nach einiger Zeit wurde die "Stille" kurz durch einen kleinen Fals-Ganzzug mit zwei unbekannten 1X44 unterbrochen.



Nachdem wir in unserem Hotel in Aßling eingecheckt haben (sehr zu empfehlen!) und dutzende Güterzüge durchrauschten, gings über einen Supermarkt (der allerdings in Google maps falsch eingezeichnet ist!) wieder an die Strecke. Hipolting soll das Nest heißen.... das Beispielbild sah sehr hübsch aus, einsames Haus mit großem grünen Sonnenschirm und ein schönes Zebra-Traxx... was will man mehr...

Noch etwas unten musste ich mich erstmal mit dem RE nach Salzburg zufrieden geben, gezogen von 111 039:



Der königliche IC 2083 aus Hamburg Altona nach Berchtesgaden kam mit 1016 044:



Aus Salzburg kam dann 151 012, die zur Zeit massiv abgestellt werden (so ganz ist die Krise noch lang nicht vorüber....). Meine erste 151 in diesem Jahr beziehungsweise seit September 2009:



Freie Sicht verschaffte sich der Kutscher dieses Kesselzuges, gezogen von 185 286:



189 092 (ex DB) oder auch ES 64 F4-992 braust mit Fernlicht und EC aus Italien gen München daher:



Und da kam es, das erste Zebra: 139 260 bringt einen leeren Autotransportzug nach München:



Wenn es schon mit der "Bosporus 189" nicht klappt, nimmt man auch gerne mal die zukünftigen Stammloks an den Geisterzügen (oder DB/ÖBB Italia EC). 1216 011 ist die erste und zu damaligem Zeitpunkt die einzige, die eine 160 km/h-Erlaubnis für Italien hat:



Gerade wollte man aufbrechen als das Signal noch eine Zugfahrt aus Österreich ankündigt: 185 296 schleppte ein Schiebewandwagenzug samt ÖBB 1016 023 "Kyoto" gen München.



Als wir am Auto standen rauschte es nochmals verdächtig. Doch der Güterzug entpuppte sich als RE nach Salzburg, gezogen von 111 035:



Abends gings noch ein Weilchen nach Aßling selbst. Hoch auf einem Hügel am Hang neben einem Trafohaus machten wir es uns bequem und prompt kam auch ein EC nach München, gezogen von ES 64 F4-990. Da erinnerte ich mich zurück an Niederaudorf. Da ging uns aufgrund der kurzen Reaktionszeit die Bosporus-189 durch die Lappen. Also was kommt in 2 Stunden..... genau.... also warten.



Im Block diesmal der Railjet mit 1116 218:



185 057 mit Gemischtwarenladen aus Richtung Salzburg:



152 126 kurze Zeit später mit Containerzug:



...und es fing an zu "brummen" (= Wort für viel Güterverkehr, wird gerne im Hamburger Raum benutzt). Leider in die Falsche Richtung. So wurde es nichts mit 185 664 mit ihren fotogenen Warsteiner-Containern und den schwarzen Sdggmrs.... doch hinten ruhte sich ein Zebra aus und lies sich entspannt Richtung Brenner kutschen: (139 133)



Mittlerweile gelangt nur noch ein RoLa-Pendel nach Deutschland: Abends nach München, morgens ab München. 1144 249 kutscht Brummis samt Brummifahrer in die Bayrische Landeshauptstadt:



Der Mond - ein Zeichen, dass der Tag sich zu Ende neigt. Somit entstand nach 20 Uhr das letzte Bild. Dann brachen wir ab, die Bosporus 189 hatte zu viel Verspätung... sofern sie überhaupt kam, denn diese wurde in dieser Woche an einen anderen Kunden vermietet. 1144 227 hat ihr Ziel München in Kürze erreicht:


























Heute waren schon 47 Besucher (82 Hits) hier!
Alle Bilder © Philipp Schäfer
Alle Bilder © Philipp Schäfer Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden