Alle Bilder © Philipp Schäfer

Home
Jahresrückblicke
--------------------------------
Führerstand Lötschberg-Simplon
Führerstand Gotthard
Stellwerkersatz Weyermannshaus
Der letzte Mohikaner in Biel
-----------------------------
Alle Bilder © by Philipp Schäfer
- Bildberichte 2017 -
- Bildberichte 2016 -
- Bildberichte 2015 -
- Bildberichte 2014 -
- Bildberichte 2013 -
- Bildberichte 2012 -
- Bildberichte 2011 -
- Bildberichte 2010 -
=> Bilder der vergangenen Tage
=> Schnee um Dresden
=> Mittagspause in Stetzsch
=> Zugiges in Coswig
=> Schnee am Strand
=> Messzug zur Mathematik
=> Bilder der letzten Wochen
=> Abgrebrannt!
=> Heidenau zum Frühstück
=> Das Licht war nicht "in Form"
=> Winterliches Priestewitz
=> Ein Sonntag in Stetzsch
=> Keine Ruhe in Ruhland...
=> Tote Hose in Zeithain
=> Lauchhammer
=> Glaubitz-letztmals Sonne
=> Ausgescheint...
=> Königsteiner Güterbahnhof...
=> Ordentlich was los...
=> Strandwetter?
=> Kein Frühling am Oberrhein
=> Gäubahn: D-Zug-Feeling in Herrenberg
=> Cossebaude
=> Sonne in Stauda
=> Feuer frei!
=> Der Lannutti-KLV und 140 423
=> Frühling in Glaubitz
=> Oberau und Niederau
=> Lannutti und Königstein
=> In Zeithain ist nie was los...
=> Am Rapsfeld...
=> Riesa und Stadt Wehlen
=> Bayern, des semma mia - Tag 1
=> Bayern Tag 2
=> Equus Quagga Bavaricus
=> Stuttgart Hauptbahnhof
=> Königstein und Kemnitz
=> Bilder vergangener Tage
=> Elbtal
=> Neues von der "Nebenbahn"
=> 140er und KLV
=> Stierkampf in Stetzsch
=> Automobilindustrie
=> Von der Flügelwegbrücke
=> Kein Lannutti
=> Bilder aus Coswig
=> TEE-Zeit in Radebeul
=> Marienbrücke
=> Venice Simplon-Orient-Express
=> Der Strand wurde "zerstört"...
=> 6 Wochen an der 740
=> Autofreies Neckartal
=> Im "Karlsruher Garten"
=> Sonnenallergie...
=> Niederwartha und Priestewitz
=> Kein Porsche in Torgau
=> Kein Taurus in Böhla...
=> Keine Sonne in Lauchhammer
=> Ende der Krise?
=> Leipzig Thekla - ...
=> Coswig am Nachmittag
=> 189er Modenschau in Cossebaude
=> Es wird Herbst...
=> Strießen
=> 145 038 am RE 50
=> Frankenstein
=> Der Winter ist da!
=> Generationswechsel auf der S1
=> Bilder vom Samstag
- Bildberichte 2009 -
------------------------------
----------------------------
Bilder einzelner Tfz:
Güterzugloks der DB
Personenzugloks (DB)
SBB Cargo - SBB
BLS Cargo - BLS
ÖBB
Privatbahnen
ITL
CD Cargo - CD
-------------------------------
---------------------------
Pleiten, Pannen, Pech
Dummes Geschwätz und Sonstiges
Impressum
Alle Bilder © by Philipp Schäfer
Die Eyachtalbahn
Mandarinli Outtakes
Dr schnäuscht Wäg nach Worb
Mandarinenernte im Worblental

Alle Bilder © Philipp Schäfer
Equus Quagga Bavaricus

Nach dem bisher die jungen Zebras eher auf sich warten ließen sollte es am vorletzten Tag dennoch auf die Jagd gehen. Ob die Zebras bei diesem Wetter sich austoben, bleibt fraglich. Doch dennoch hab ich bisher bei schlechtem Wetter die beste Beute gehabt. Also gings mit der Flinte um den Hals zuerst ans Aßlinger Stellwerk.... leider. Das Wetter ließ nix anderes zu. Immerhin kann man dort auch (wenn man richtig parkt) zu zweit aus dem Auto knipsen.
Den Anfang machte wieder ein EC, diesmal mit der ES 64 F4 089:



111 003... irgendwie plötzlich "Sonne", irgendwie doch nicht, alles überstrahlt... Petrus, was soll das?



Kein Zebra: Railpool 186 106 + Schwester mit KV-Zug gen Brenner. Leider hat bisher nur eine Railpool 186 das Lokomotion-Zebramuster, die wurde beim Einchecken immerhin gesichtet....



Aus der Gegenrichtung brummte es, ein Alpenheuler nach dem andern, 185 539, 189 905, ...
Immerhin konnte ich rechtzeitig die Fensterscheibe runterkurbeln, als 151 021 (Sonderling) mit KLV um die Ecke bog:



1116 160 + 111 mit dem besagten RE:



182 012 mit Paneuropa und Terratrans:



Und endlich kam das erste Zebra: Equus Quagga Bavaricus 185 662 mit KLV (LKW Walter und Terratrans und Co) gen München:



...und wenn man schon vom Teufel spricht, da kommt er gleich persönlich vorbei: Equus Quagga Bavaricus 185 666, das Teufelszebra mit einer Hand voll Eaos:



Kaum zu glauben, dass wir nur ein einzigen Winner-Zug sichten konnten: ES 64 F4-005 kommt mit einer Schwester wieder aus München zurück:



Knapp vorbei ist auch daneben, 182 009 kam mit dem SAE/Arcese KLV. Die erhoffte 182 007 "Railion#" ließ sich natürlich nicht blicken:



Nach ES 64 F4-088 gings weiter... die Stelle hängt mir echt zum Hals raus...



Etwas angenehmer war es in Vogl, der Misthaufen stank nicht mehr und der Regen hielt sich ein wenig in Zaum. 186 104 mit Schwester strebt gen Brenner. Erstaunlich wenn schonmal zwei PKW's am BÜ warten... immerhin fuhr der VW Pritschenwagen bis an den Strich, was man von Opi nicht verlangen dürfte



-... hoppla... was hängte denn da am Zugschluss und schläft: Equus Quagga Bavaricus 185 662, die ja kurze Zeit zuvor gen München kam.



TXL schickte uns einen schwarzen Stier in die "alpenvorländische Steppe": ES 64 U2-029 mit transped/Gruber KV-Zug:



Immerhin kam eine der beiden 186ern mit Folienfetzen an der Seite: Die von Lokomotion angemietete 186 103 wirbt führ ihren Vermieter/eigentlichen Besitzer. Am Haken hat sie den Euroshuttle Papierzug aus Skandinavien, der vor einem Jahr noch über den Oberrhein und Gotthard lief:



185 283 mit beschrifteten E-Wagen:



Und 1216 011 machte den Abschluss.



Später gings nach Gutmaart, auch dort in der Nähe. Die selbe Lok aus dem obigen Bild kehrt mit einem EC aus München zurück:



ES 64 F4-014 von RTC mit einem Autotransportzug:



Dann gabs Einheitsloks
nahezu im Blockabstand: 110 292 und 110 446:



...und typisch TRAXX. Störung, Störung, Störung.... einmal Fahrstraße zurücknehmen bitte, Lok abrüsten und wieder aufrüsten, ....



... ÖBB 1116 038 "Siemens" mit Güterzug überholen lassen, und nach 10 Minuten setzte der Zug die Fahrt fort. Hinter der Lok hat sich ein Equus Quagga Bavaricus der älteren Generation versteckt:



Abends gings dann noch an die Bahnhofseinfahrt nach Aßling selbst. ES 64 F4-005 schon wieder.... Mit Fernlicht durch den Bahnhof:



Och, was kommt denn da aus München, das Teufelszebra 185 666 mit Autotransportzug:



Argh, ist das Duster, und noch eins hinterher: Equus Quagga Bavaricus 185 663 mit selbiger Aufschrift neben der Tür. Also sind die Viecher nachtaktiv....



Und damit war unser Urlaub dann beendet: Passend zum Beitragsende: Ein Nachtzug mit ES 64 U2-030, angemietet von DB Fernverkehr Dank ICE-Krise und daraus resultierender Lokmangel für die Ersatzzüge. Kurz zuvor begegnete er einer Stierkollegin, ebenfalls von MRCE, allerdings in Diensten der TXL....



Vielen Dank an den tapferen Mitstreiter sowie an das nette Hotelpersonal in Aßling!






















Heute waren schon 12 Besucher (136 Hits) hier!
Alle Bilder © Philipp Schäfer
Alle Bilder © Philipp Schäfer Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden